Schülerinnenheim der Landesberufs. für das Gastgewerbe Savoy

zurück

Landesberufsschule für das Gastgewerbe Savoy
Rätienstraße 1
39012 MeranTel: 0473 / 20 59 40
Fax: 0473 / 20 59 09E-Mail: lbs_heim_savoy@hotmail.com

Homepage: www.savoy.berufsschule.it

Anzahl Heimplätze
92
Heim
Mädchenheim
Altersgruppe
Oberschülerinnen
Das Savoy Hotel wurde 1894 vom Architekten Delugan als Urlaubspension mit ungefähr 30 Betten erbaut und später erweitert. Ab 1943 diente das Haus eine zeit lang den SS-Offizieren als Erholungspension. 1967 gelangt das SAVOY HOTEL in den Besitz des Landes und die erste Hotelfachschule Südtirols wird eröffnet. Bis Mitte der achtziger Jahre wird der Hotelbetrieb in der Sommersaison weitergeführt. Seit 1987 ist in diesem Haus die gastgewerbliche Berufsschule für die westliche Landeshälfte mit angeschlossenem Mädchenheim untergebracht.

In den letzten Jahren wurde das Gebäude umfangreich renoviert, umgebaut und den heutigen Erfordernissen angepasst. Es verfügt über 92 Heimplätze, die den Schülerinnen der Hotelfachschule, der Berufsfachschulen sowie für Service- und Kochlehrlinge vorbehalten sind. Voraussetzung für die Aufnahme ist der Besuch der oben genannten Lehrgänge.

Erziehungsziele:
Erziehung zu Selbständigkeit , Verantwortungsbewusstsein, Konfliktfähigkeit und Teamgeist, zu kreativer und kultureller Freizeitgestaltung, Charakter- und Herzensbildung, zu sozialem Verhalten. Das Heim legt Wert auf gute Zusammenarbeit zwischen Schule, Elternhaus und Ausbildungsbetrieb.

IN EINER ECHTEN GEMEINSCHAFT WIRD AUS VIELEN ICH EIN WIR