Wohngemeinschaft schwerhöriger und gehörloser SchülerInnen

zurück

„Wohngemeinschaft schwerhöriger und
gehörloser SchülerInnen“
Latemarstraße 8
39100 Bozen Tel.: 0471 / 30 22 45
Fax: 0471 / 97 79 39

E-mail whg@ehk.it

Homepage: www.ehk.it

Anzahl Heimplätze
9
Heim
Mädchen- und Bubenheim
Altersgruppe
Mittel-,Berufs-, Fach- und OberschülerInnen

Ziel der Wohngemeinschaft ist es, schwerhörige und gehörlose Jugendliche durch entsprechende individuelle erzieherische Begleitung auf ein bestmöglich integriertes und selbstständiges Leben unter Hörenden vorzubereiten. Wir unterstützen die heranwachsenden Jugendlichen beim Erlangen einer Schul- bzw. Berufsausbildung und legen Wert auf eine gezielte Förderung der sprachlichen Kompetenzen und Kommunikationsfähigkeiten.

Besonders wichtig erscheint es uns, den Schülern eine nette familiäre Umgebung zu bieten, wo Kontakt- und Austauschmöglichkeiten mit Gleichbetroffenen und normal Hörenden geboten werden, Das Team fördert die Jugendlichen in der Wahl ihrer Freizeitaktivitäten und unterstützt sie in der aktiven Mitgestaltung des Heimlebens.

Tagesschüler

Es besteht die Möglichkeit als Tagesschüler im Heim aufgenommen zu werden und Unterstützung beim Lernen und Hilfe bei den Hausaufgaben zu erhalten. Die Schüler fahren am Abend wieder nach Hause.

Die Wohngemeinschaft bietet Platz für 9 schwerhörige oder gehörlose Schüler und Schülerinnen der Mittel-, Berufs-, Fach- und Oberschulen.

Die Anmeldungen laufen ab Jänner.