Fachschule für Obst-, Wein- und Gartenbau Laimburg

zurück


Schülerheim der Fachschule für Obst-,Wein- und Gartenbau „Laimburg“
Post Auer
39040 Laimburg/Pfatten

Tel.: 0471 / 59 91 00
Fax: 0471 / 59 92 85

E-Mail: direktion@fachschule-laimburg.it
oder gruberM@fachschule-laimburg.it

Homepage: www.fachschule-laimburg.it

Anzahl Heimplätze 158 (52 für Mädchen,106 für Buben)
Heim Mädchen- und Bubenheim
Altersgruppe OberschülerInnen

Die Fachschule für Obst-, Wein- und Gartenbau Laimburg ist lange Zeit als Heimschule geführt worden. Mittlerweile steht es den Schülerinnen/Schülern frei, ob sie im Heim wohnen oder ob sie täglich zur Schule pendeln wollen. Unsere Schüler/innen besuchen die verschiedenen Fachrichtungen der Fachschule für Obst-, Wein und Gartenbau Laimburg: zurzeit entscheiden sich ca. zwei Drittel für den Besuch der Fachrichtung Obst- und Weinbau und ein knappes Drittel wählt die Fachrichtung Gartenbau. Ungefähr drei Viertel der Schüler/innen sind im Heim untergebracht. Im Schülerheim haben wir Platz für 52 Mädchen und 106 Burschen.

Die Heimerzieher/innen leisten Erziehungsarbeit. Durch die Begleitung der Erzieher/innen und durch das positive Vorbild von Mitschüler/innen kann in einer Heimgemeinschaft vieles für das Leben gelernt werden.

Es geht uns um Solidarität und Kameradschaft, um ein gutes Ausnützen der Zeit, um eine notwendige Ordnung und Disziplin und um Anstand und gegenseitigen Respekt. Nicht zuletzt geht es uns auch um eine angemessene religiöse Erziehung.

Die Erzieher/innen legen Wert auf eine sinnvolle Freizeitgestaltung. Dabei genießen sportliche Aktivitäten einen hohen Stellenwert.

Unser Heim besitzt einen Fußball- und Volleyballplatz, eine Turnhalle mit angeschlossenem Fitness-Raum, Räumlichkeiten für Billard, Tischtennis und Tischfußball, eine Schülerbibliothek, Aufenthalts- und Fernsehräume, gut ausgestattete Computerräume, Bastelräume, einen Musikraum und einen Mediensaal, wo unter anderem Filme im Kinoformat gezeigt werden.

Wir begleiten die Schüler/innen bei der Arbeit, beim Studium und in der Freizeit.

Wir möchten die Jugendlichen in der Vorbereitung auf ihren Beruf unterstützen und Hilfestellung geben. Wir möchten Werte vermitteln und einen Beitrag leisten, dass aus den jungen Menschen verantwortungsbewusste Menschen in Gemeinschaft, Gesellschaft und Beruf werden.